Knusprige Kartoffelbrötchen

Auch wenn ich eigentlich was anderes geplant hatte, müssen heute einfach knusprige Kartoffelbrötchen auf den Blog. Ich experimentiere schon seit ca. 6 Monaten an einem Rezept für Brötchen mit Sauerteig und Übernachtgare. Geschmacklich waren alle Versuche ziemlich gut, aber sie waren nicht so knusprig und sind nicht so schön aufgegangen wie ich mir das vorgestellt hatte. Und dann – ganz plötzlich: Zack! Die perfekten Sonntagsbrötchen! Weiterlesen

Zwiebelküchlein mit Schwarzwälder Schinken

[Werbung] Heute darf ich euch 48 kleine Zwiebelküchlein mit Schwarzwälder Schinken servieren. Dieses Rezept ist in Kooperation mit dem Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller  entstanden und ich möchte euch gerne etwas über das Produkt erzählen. Als die Anfrage zu dieser Zusammenarbeit kam, habe ich mich sehr gefreut. Ich bin nämlich ein großer Fan von Schwarzwälder Schinken und mag diesen würzigen geräucherter Schinken viel lieber als so manch luftgetrocknete Variante. Das feine Raucharoma und die Gewürze passen perfekt zu dem süßlichen Geschmack der Zwiebeln. Weiterlesen

Französisches Baguette

Französisches Baguette gehört zu den Backwaren, die mich beim Bäcker sehr oft enttäuschen. Auch wenn sie optisch noch einen guten Eindruck machen, so ist das Geschmackserlebnis meist eher langweilig und trocken. Also hab ich mich mal wieder auf die Suche nach einem Rezept gemacht, was sich als gar nicht so leicht herausgestellt hat. Das liegt allerdings an meiner Einstellung… Man wird ja mit zunehmender Backerfahrung in Sachen Brot auch anspruchsvoller. 🙂 Weiterlesen

Zitronencarbonara

Heute war der perfekte Tag für eine Zitronencarbonara! Sonniges Wetter, 22°C und strahlend blauer Himmel. Eigentlich auch das perfekte Grillwetter, aber wir haben gestern erst gegrillt. Bevor jetzt alle aufschreien: Ich weiß, dass dieses Rezept keine originale Carbonara ist. Aber es schmeckt wirklich lecker – ich schwöre! Und wenn’s euch glücklicher macht, dann nennt das Gericht meinetwegen einfach Zitronenpasta. Weiterlesen

Hessische Apfelweintörtchen

Hat jemand Lust auf Hessische Apfelweintörtchen? Die machen süchtig und sind mit einem Happs verschwunden. Na gut, vielleicht mit zwei “Happsen” wenn ihr euch nicht verschlucken wollt. Natürlich ist das kein klassisches Osterrezept, aber ich habe es mal wieder verpeilt rechtzeitig etwas vorzubereiten. Hessische Apfelweintörtchen könnt ihr dafür ganzjährig essen… Weiterlesen

Pasta mit süßer Tomatensoße

Ich hab ja versprochen meinen Backwahn etwas zu zügeln und heute mal Pasta mit süßer Tomatensoße für euch gekocht. Diese Soße haben wir schon ganz oft zubereitet und das Rezept stammt ursprünglich aus einem Kochbuch von Jamie Oliver. Im Februar pünktlich zum Valentinstag (von dem ich nebenbei gesagt nicht viel halte) habe ich das Rezept für ein “Romantisches Dinner” wieder rausgekramt. Die liebe Eva von Zweiklein hat nämlich gemeinsam mit Anna von kochanow. ein tolles Projekt ins Leben gerufen. Es nennt sich “Ana plus Eve” und ihr findet die beiden auf Instagram – schaut einfach mal rein. Weiterlesen

Schokoladen Babka

Habt ihr schon mal eine Schokoladen Babka gebacken? Das ist ein wirklich sündhaftes Gebäck und mir ist der Begriff erst vor etwa 2 Jahren über den Weg gelaufen. Im Grunde ist es ein süßer Hefe- oder Sauerteigzopf, der mit Schokolade, Zimt oder Frucht gefüllt wird. Eine Babka wird allerdings weniger aufwendig geflochten und in einer Form gebacken. Also wer es nicht so mit dem Flechten hat, der ist hier genau richtig. Weiterlesen

Sauerteigpizza

Das heutige Rezept liegt mir sehr am Herzen und ich hoffe, dass ich euch mit der Sauerteigpizza begeistern kann. Ich habe in meinem Leben wirklich schon viel Pizza gegessen. Sehr viel! Überwiegend gut, aber manchmal auch schlecht… 2014 als ich den Blog ins Leben gerufen habe, habe ich ein Rezept für den vermeintlich besten Pizzateig hier eingestellt. Drei Jahre später hab ich experimentiert und das Wasser im Teig durch Bier ersetzt – war auch sehr geil! Schaut mal hier: Pizza mit Meatballs. Inzwischen probiere ich immer mal ein anderes Mehl aus, aber grundsätzlich ist die “Formel” immer die gleiche. 1kg Mehl, 620ml Wasser oder Bier, 10g Hefe, 18-20g Salz und viel Zeit. Mindestens 24 Stunden, eher mehr. Weiterlesen

Rote Bete Knödel

Hand aufs Herz – wer kann bei der Farbe dieser Rote Bete Knödel widerstehen? Ich finde sie großartig und es macht direkt gute Laune wenn man solch einen Farbklecks auf dem Teller hat. Das brauchte ich nach den letzten Wochen einfach mal für mein Gemüt. Die Frühlingssonne und das farbenfrohe Essen haben meinen Energiespeicher wieder aufgefüllt!  Der war nach einer Menge schlechter Nachrichten und blödem Wetter doch etwas erschöpft. Aber jetzt bin ich wieder ausgeglichen und versorge euch mit neuen Rezepten! Weiterlesen

Kartoffel Bier Brot

Das Brotbackfieber hat mich immer noch fest im Griff und ich präsentiere euch mein erstes selbst entwickeltes Rezept: ein Kartoffel Bier Brot! Zunächst wollte ich nur ein Kartoffelbrot backen und habe in meinen Backbüchern geblättert. Dort gab es einige Rezepte, allerdings oftmals mit Kartoffelflocken. Da ich aber lieber gekochte Kartoffeln in den Teig einarbeiten wollte, musste ich noch ein bisschen weiter suchen. Dabei bin ich dann auf ein Rezept mit gekochten Kartoffeln gestoßen, dass mir aber zu sehr nach Bauernbrot aussah. Ich wollte es gern ein bisschen luftiger… Weiterlesen