Mascarponecreme mit Apfelkompott und Maronenbiskuit

Mascarponecreme, Äpfel, Maronen und ein Hauch von Zimt…. Wenn das mal nicht weihnachtlich ist! Dieses Dessert ist unser Beitrag zum Weihnachtsdinner mit Theres, Benni, Sascha und Torsten. Unsere Lieblingsblogger veranstalten vier mal im Jahr ein gemeinsames Dinner. Diesmal durften wir auch dabei sein – bei einem wundervollen Dinner mit den Food.Blog.Friends. Weiterlesen

Salted Caramel Fudge

Salted Caramel Fudge und noch ein paar andere Leckereien gab es am vergangenen Montag bei meinem ersten süßen Workshop. Vor gut 4 Wochen kam eine Anfrage ins Haus geflattert, über die ich mich sehr gefreut habe. Das WohnGut hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte in ihrem Cafè einen weihnachtlichen Workshop zu veranstalten. Kleine leckere Geschenke zum Selber Naschen oder Verschenken… Was für eine Frage – natürlich hatte ich Lust!  Weiterlesen

Chili Ravioli [Gastbeitrag]

Die Pasta Party erreicht heute ihren Höhepunkt und wir freuen uns sehr, dass zum Abschluß ein unglaublich fröhlicher Blogger bei uns zu Gast ist – Andi von Kochjunkie mit sensationellen Chili Ravioli! Andi kennen wir von unserem ersten Food.Blog.Meet. und wann immer wir ihn treffen oder an ihn denken, sehen wir einen bis über beide Ohren grinsenden sympathischen Kerl!
Lieber Andi, schön dass du bei uns zu Gast bist und danke für das coole Rezept! Dein Motto “Keep it with a smile” passt einfach perfekt zu dir und hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder!
Und jetzt übergeben wir das Wort und hoffen ihr seid genauso begeistert von diesen Ravioli wie wir! 😉
***
Pasta ist sowas von wunderbar. Man kann so viel tolles daraus machen. Sie einfach kochen, mit Pesto oder einer anderen Soße essen. Man kann aber auch Aufläufe, Törtchen oder Bratnudeln daraus machen. Sie schmecken herzhaft und sogar süß. So vielseitig eben. Dann gibt es sie als
normale Pasta, gerollt, gedreht, geriffelt oder sogar gefüllt. Damit sind wir auch schon bei meiner Variante.
Einer gefüllten Art, in diesem Falle Ravioli. Wer mich bzw. meinen Blog kennt, der weiß, dass mein Leibgericht Chili con Carne ist.
So bin ich dann auch zu diesem Rezept hier gekommen. Ravioli gefüllt
mit Chili con Carne.

 ZUTATEN PASTA

  • 4 Eigelb
  • 400 g Mehl
  • 2 Essl. Olivenöl
  • ½ TL Salz

ZUTATEN CHILI

  • 200 g Rindergehacktes
  • 200 g passierte Tomaten
  • 1 L Tomatenmark
  • 50 g Mais
  • 50 g Kidneybohnen
  • Salz
  • Pfeffer

ZUTATEN SALSA

  • 2 große Tomaten
  • ½ rote Paprika
  • ½ gelbe Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika

ZUTATEN SOUCREAM

  • 100 g Quark
  • 100 g Schmand
  • 20 g Creme Fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
ZUBEREITUNG
Für das Chili zuerst das Hack in einem Topf mit Fett rundum erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten, dann mit den passierten Tomaten ablöschen. Mais und Kidneybohnen dazu geben und etwas köcheln lassen.
Mit Gewürzen abschmecken.
Für den Nudelteig alle Zutaten gut miteinander vermengen und zu einem homogenen Teig kneten. Eventuell noch etwas Mehl dazu geben und anschließend für ca. 30 Minuten in Folie eingewickelt in
den Kühlschrank geben.
Für die Salsa die Tomaten halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden oder wahlweise zusammen mit der Paprika in eine Küchenmaschine geben. Wenn alles zerkleinert ist, mit den Gewürzen abschmecken, es darf ruhig etwas schärfer sein.
Für die Sourcream alle Zutaten verrühren und abschmecken.
Nun den Nudelteig ausrollen, Kreise ausstechen und je auf einen Kreis etwas von dem Chili geben. Den Rand mit Wasser einpinseln, einen weiteren Pastakreis darauf geben und mit einer Gabel
rundum andrücken. Einen Topf mit Salzwasser erhitzen und die Ravioli alle darin garen.
Steigen sie an die Oberfläche, sind sie fertig.
Alles zusammen servieren.
Das würde uns jetzt auch schmecken! In diesem Sinne wünschen wir einen feurigen Appetit!
Cat & Onkel

Maronenravioli [Gastbeitrag]

Heute gibt es ein weiteres tolles Rezept für unser Pasta-Party-Buffet zum Bloggeburtstag, denn Benni und Theres haben Maronenravioli mitgebracht! Wie gern würden wir diese jetzt probieren – ihr auch? Wir freuen uns sehr, dass “Gernekochen” bei uns zu Gast ist, denn die beiden gehören zu den ersten Bloggern, die wir im Real Life kennengelernt haben. Mittlerweile sind wir trotz der real großen Entfernung virtuell gut befreundet und wir freuen uns schon auf das nächste echte Treffen. Jetzt übergeben wir aber erstmal das Wort und hoffen ihr findet das Rezept genauso fantastiggerisch wie wir! 😉 Weiterlesen

Crinkle Cookies

[Beitrag enthält Werbung]

Habt ihr schon mal Crinkle Cookies gegessen? Ich bislang noch nicht und ich frage mich wieso…. Sie sind nämlich ganz unglaublich lecker und einfach in der Zubereitung. Neben der etwas weihnachtlich angehauchten Version dieser Kekse möchte ich euch heute noch das Backpapier von Blechrein vorstellen. Die Weihnachtszeit steht unmittelbar bevor und da könnt ihr für die Weihnachtsbäckerei ein bisschen Backpapier sicher gut gebrauchen, oder? Weiterlesen

Glutenfreies Pfefferbaguette

[Beitrag enthält Werbung]

Glutenfreies Backen ist im Hause Schlemmerkatze bislang unbekanntes Terrain gewesen. Glücklicherweise hat hier niemand starke Unverträglichkeiten, sodass ich bislang nicht darauf angewiesen war mich näher mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Allerdings häufen sich die “Fälle” von Glutenunverträglichkeit in meinem Freundes- und Bekanntenkreis und da würde ich schon gerne ein paar Tipps zum Backen geben können, wenn man mich danach fragt. Also muss ich doch mal ran! Weiterlesen

Süße Mandel-Schoko-Creme mit Spekulatiusswirl

……..oder auch einfach nur zwei weihnachtliche Brotaufstriche vereint in einem Glas! Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und vorallem nur noch ganz wenige Stunden um beim Blogevent von Ina is(s)t mitzumachen. Ich bin ganz schön spät dran, aber diese Mandel-Schoko-Spekulatius Sache hat es in jedem Fall verdient beim Event von Ina eingereicht zu werden! Weiterlesen

Spaghetti mit Hackbällchen und Tomatensoße – Gastbeitrag

Die Pasta Party läuft und das zweite Gericht auf dem virtuellen Buffet sind Spaghetti mit Hackbällchen und Tomatensoße…. Wer hier für uns gekocht hat, lest ihr am besten selbst! 😉 Wir bedanken uns schon mal ganz herzlich und sabbern ein bisschen auf die Tastatur… Weiterlesen

Pasta alla poverella – Spaghetti mit Spiegelei [Gastbeitrag]

Die Pasta Party ist in vollem Gange und das Buffet füllt sich langsam – heute mit einem Teller “Pasta alla poverella”! Kennt ihr nicht? Wir auch nicht…. Aber zum Glück haben uns Sonja und Clauco dieses Rezept verraten. Perfekt für ein schnelles warmes Essen nach einem langen Tag. Die Zutaten habt ihr sicher zuhause! Wir freuen uns, dass ihr zu Gast seid und übergeben einfach mal das Wort… Weiterlesen

Pasta Party – 3. Bloggeburtstag

[Beitrag enthält Werbung]

Ist das nicht UNGLAUBLICH? Vor 3 Jahren hätte ich nicht zu träumen gewagt, dass wir mal eineneigenen Foodblog haben würden… Es sollte doch nur eine persönliche digitale Rezeptsammlung werden. Und jetzt haben wir schon so viele unfassbar tolle Dinge erlebt, nette Menschen kennengelernt, neue Freunde gefunden, verrückte Events besucht und sind glücklich so viele großartige Leser, Follower und Fans zu haben. VIELEN DANK dafür! Weiterlesen