Maronenravioli [Gastbeitrag]

Heute gibt es ein weiteres tolles Rezept für unser Pasta-Party-Buffet zum Bloggeburtstag, denn Benni und Theres haben Maronenravioli mitgebracht! Wie gern würden wir diese jetzt probieren – ihr auch? Wir freuen uns sehr, dass “Gernekochen” bei uns zu Gast ist, denn die beiden gehören zu den ersten Bloggern, die wir im Real Life kennengelernt haben. Mittlerweile sind wir trotz der real großen Entfernung virtuell gut befreundet und wir freuen uns schon auf das nächste echte Treffen. Jetzt übergeben wir aber erstmal das Wort und hoffen ihr findet das Rezept genauso fantastiggerisch wie wir! 😉 Weiterlesen

Pasta alla poverella – Spaghetti mit Spiegelei [Gastbeitrag]

Die Pasta Party ist in vollem Gange und das Buffet füllt sich langsam – heute mit einem Teller “Pasta alla poverella”! Kennt ihr nicht? Wir auch nicht…. Aber zum Glück haben uns Sonja und Clauco dieses Rezept verraten. Perfekt für ein schnelles warmes Essen nach einem langen Tag. Die Zutaten habt ihr sicher zuhause! Wir freuen uns, dass ihr zu Gast seid und übergeben einfach mal das Wort… Weiterlesen

Wildentenravioli mit Maronenschaum

Heute geht es mal wild zu in der Schlemmerkatzenküche – mit leckeren Ravioli und einem extrem köstlichen Maronenschaum! Was der Anlass zu dieser wilden Kreation ist, verrate ich euch gerne! Die Beerentruppe vom Sommerevent hat sich auch im Herbst für euch ins Zeug gelegt und zwei Wochen voll mit herbstlichen Obst- und Gemüserezepten gepackt. Wir sind 7 Bloggerinnen und haben uns für diese 7 Zutaten entschieden: Apfel, Birne, Kürbis, Kartoffeln, Pilze, Kohl und Maronen. Weiterlesen

Südtiroler Nudelauflauf

…mit Speck und Schüttelbrot! Bald ist es endlich soweit und wir fahren wieder in unsere liebste Urlaubsregion – SÜDTIROL! Als kleine Einstimmung habe ich hier schon mal ein bisschen 2. Heimat in einen Nudelauflauf verarbeitet! Die Idee kam ganz spontan und ich konnte mich nicht entscheiden ob ich Hirtenmakkaroni essen will oder doch lieber Nudelauflauf. Wieso also nicht beides kombinieren? Weiterlesen

Pistazien-Minz-Pesto

Geht es euch auch manchmal so, dass ihr euch nicht entscheiden könnt, ob ihr etwas Süßes oder Herzhaftes essen wollt? Dann seid ihr hier genau richtig. Als ich dieses Pistazienpesto gemacht habe, war ich mir nicht sicher wie ich es im Anschluß verwenden würde. Aber so ist das eigentlich ganz oft beim Kochen. Einfach anfangen und dann schauen wo die Reise hingeht! 😉

Weiterlesen

Asia-Ravioli mit Kokosschaum

Ich lieeeebe Pasta – insbesondere Ravioli! Wer hier schon länger dabei ist, dem dürfte das vermutlich schon aufgefallen sein… Heute habe ich euch mal eine etwas ungewöhnliche Variante mitgebracht. Wir haben auf dem Weg zum Einkaufen (die Fahrt dauert gerade mal drei Minuten) überlegt, was wir kochen wollen. Ich wollte gerne Pasta machen und nachdem die erste Idee in Form von Carbonara als Ravioli verwrfen wurde, haben wir kurzerhand überlegt ein Hauch von Thailand in etwas Nudelteig zu verpacken! Weiterlesen

Feierabend-Pasta mit Bratwurst und Erbsen

Wenn’s mal schnell gehen muss, gibt es bei uns oft diese leckere Feierabend-Pasta mit Bratwurst und Erbsen. Das Rezept gibt es bereits seit 2015 auf dem Blog und ihr klickt das “überhaupt nie nicht” an. Nachdem ich mir heute das Foto und den Text angeschaut habe, kann ich euch das nicht verübeln! 😉 Da dieses leckere Pastagericht aber wirklich nichts dafür kann, dass ich es vor 5 Jahren so furchtbar abgelichtet habe, hat es jetzt ein kleines Makeover bekommen. Ich hoffe, dass es jetzt mit etwas mehr Aufmerksamkeit belohnt wird. Weiterlesen

Bolognese – so einfach und so lecker

Ich glaube Spaghetti Bolognese gehört zu den Gerichten, die ich in meinem Leben bislang am häufigsten gekocht habe. Immer wenn es mir und meinem lieben Mann an Kreativität beim Kochen mangelt, schauen wir uns an und sagen fast gleichzeitig:

Bolo?! Geht ja immer….

Ich koche dann gleich einen großen Topf, weil Bolognese am zweiten Tag noch besser schmeckt! Und wenn dann immer noch was übrig sein sollte, gibt es entweder Nudelauflauf mit Bolo oder ich friere mir eine Portion ein. Die lässt sich nämlich prima mit zum Nachtdienst mitnehmen. Weiterlesen