Gebratener Spargel mit Bozner Soße

Gebratener Spargel mit Bozner Soße – wenn das mal kein angemessener Start in die Spargelsaison hier auf dem Blog ist! Ich will schon seit ewigen Zeiten diese Bozner Soße zubereiten und endlich hab ich es getan. Ich weiß gar nicht so richtig wie ich den Geschmack beschreiben soll. Es schmeckt wie eine Mischung aus Mayonnaise, Remoulade, Hollandaise und Eiersalat. Jetzt wisst ihr bescheid, oder? 😉 Auf jeden Fall solltet ihr das mal ausprobieren!

Mögt ihr überhaupt Spargel? Ich kann es ja kaum abwarten bis die Saison wieder losgeht und wenn es dann soweit ist, würde ich am liebsten 5x pro Woche Spargel essen. Der Onkel ist da noch nicht ganz so einverstanden, aber ich arbeite dran!

Gebratener Spargel mit Bozner Soße eignet sich als vegetarisches Hauptgericht, oder auch als kleine Vorspeise. Ich habe dazu einfach ein bisschen italienisches Landbrot geröstet und mir direkt zwei Portionen in Vorspeisengröße einverleibt. Ich bin ja bekanntermaßen der Vielfraß in der Familie… Macht aber nix! Ich hätte auch noch eine dritte Portion verdrückt, aber den Rest hebe ich mir lieber für morgen auf.

Ich habe für dieses Rezept zum ersten Mal auch den weißen Spargel in der Pfanne zubereitet. Grünen Spargel kochen wir generell nicht in Wasser – der wird IMMER gebraten. Der weiße braucht zwar in der Pfanne etwas länger, aber so ein paar leichte Röstaromen stehen ihm auch sehr gut! War definitiv nicht das letzte Mal, dass ich weißen Spargel gebraten habe.

Falls ihr noch ein paar weitere Spargelinspirationen braucht, dann schaut euch doch mal hier um:

Das sind meine Highlights aus den letzten Jahren, aber es gibt sogar noch einige mehr… Der Spargelsalat ist der absolute Hit! Den solltet ihr unbedingt probieren nachdem ihr auf eurer To-Cook-Liste “Gebratener Spargel mit Bozner Soße” abgehakt habt!

Wenn ihr meine Rezepte ausprobiert habt, dann schickt mir gern ein Bild davon und lasst mich wissen ob es geschmeckt hat. Ihr könnt mich in den Sozialen Medien auch gern mit @schlemmerkatze markieren, damit ich eure Werke teilen kann.

Jetzt wünsch ich euch viel Spaß beim Kochen!

Gebratener Spargel mit Bozner Soße

Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Deutsch, Italienisch
Keyword: Gebratener Spargel mit Bozner Soße
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Weißweinessig
  • 100 ml Rapsöl
  • 1 EL Schmand
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 500 g grüner Spargel
  • 500 g weißer Spargel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz

Anleitungen

  • Die Eier 6-8 Minuten kochen, bis das Eigelb hart ist. Die Eier kalt abschrecken, schälen und das Eigelb herauslösen. Eiweiß in kleine Würfel schneiden.
  • Die Eigelbe mit Senf und Essig in einen Mixer geben und cremig pürieren. Nach und nach das Öl hinzufügen, sodass eine homogene Masse entsteht. Anschließend den Schmand unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß die Eiweißwürfel und die Schnittlauchröllchen hinzufügen und alles vermischen. Die Bozner Soße bis zum Servieren kalt stellen.
  • Den grünen Spargel waschen und bei Bedarf die holzigen Enden abschneiden. Beim weißen Spargel ebenfalls die holzigen Enden entfernen und anschließend schälen.
  • Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und zunächst die weißen Spargelstangen bei mittlerer Hitze braten. Wenn der Spargel weich ist bei 80°C im Ofen warm halten und anschließend den grünen Spargel braten.
    Es empfiehlt sich den Spargel nacheinander zu braten, da der weiße Spargel etwas länger braucht bis er gar ist.
  • Den Spargel mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit der Bozner Soße anrichten.

Guten Appetit, Eure Cat