Zitronenrisotto – neu aufgelegt

[enthält Werbung] Aktuell läuft ja noch unser Event “Lecker Risotto schlemmen” und da hab ich euch als kleine Anregung ein leckeres Zitronenrisotto mitgebracht! Habt ihr schon mitgemacht? Wer es bisher noch nicht geschafft hat – keine Sorge! Wir verlängern das Event bis zum

*09.04.2017

Das ursprüngliche Rezept vom Zitronenrisotto (mit einem fürchterlichen Foto) könnt ihr euch gerne mal hier anschauen. Aber bitte nicht erschrecken… 😉 Ich bin ehrlich gesagt gerade selbst erstaunt, was sich in 2 Jahren auf dem Blog alles verändert hat! Wobei das heutige Foto auch nicht gelingen wollte…. Die neue Kamera und ich stehen noch ein bisschen auf Kriegsfuß!

Heute gibt’s also das “alte” Risotto in einer leicht abgewandelten Version, mit neuem Foto und Lachs statt Maishähnchen. Ich hoffe ihr bekommt jetzt Appetit!

Ich mag es beim Essen ja gerne sauer und wenn im Frühling die Sonne scheint, dann unterstützt das irgendwie meine gute Laune! Geht es euch auch so? Oder seid ihr eher der süße Typ?

Wie lustig ihr nach diesem Risotto seid, liegt ganz in eurer Hand. Ich empfehle den Zitronensaft vorher zu probieren und seid ein bisschen vorsichtig beim Dosieren. Zitronen sind erfahrungsgemäß nicht alle gleich sauer! ….ich weiß wovon ich rede! 😉

Zutaten für 3 Portionen:

  • 240g Risottoreis (Carnaroli oder Arborio)
  • 2 Schalotten
  • 2 Zitronen
  • etwas Olivenöl
  • 1l Gemüsefond (oder 500ml bei der Zubereitung im Thermomix)
  • 50ml Weißwein
  • 1 handvoll geriebenen Parmesan
  • etwas Thymian
  • etwas Butter
  • 3 Lachsfilets
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung Risotto OHNE Thermomix:

Ein Liter Fond in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze erwärmen.

Zitronen waschen. Die Schale einer Zitrone abreiben und diese Zitrone anschließend filetieren. Die anderen beiden auspressen. Zitronensaft zu dem Fond geben. Vorsicht bei der Dosierung!! Lieber zum Schluß nochmal etwas nachgießen bevor es zu sauer wird!

Thymianblätter abzupfen und ebenfalls zum Fond geben.

Schalotten in sehr feine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Reis in etwas Olivenöl glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen. Anschließend nach und nach eine Schöpfkelle vom erwärmten Fond hinzugeben und bei mittlerer Hitze stetig rühren. Mit dem Nachgießen immer solange warten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Diesen Vorgang solange wiederholen bis der Fond aufgebraucht ist (das kann schon ein Weilchen dauern).  Eine gute handvoll Parmesan sowie ein Stückchen Butter hinzugeben und unterrühren. Zitronenfilets hinzufügen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Risotto MIT Thermomix:

Zitronen waschen. Die Schale einer Zitrone abreiben und diese Zitrone anschließend filetieren. Die anderen beiden auspressen. Zitronensaft zu dem Fond geben. Vorsicht bei der Dosierung!! Lieber zum Schluß nochmal etwas nachgießen bevor es zu sauer wird!

Thymianblätter abzupfen und ebenfalls zum Fond geben.

Schalotten in den Mixtopf geben. 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Etwas Olivenöl hinzugeben und 3 Minuten bei 120°C auf Stufe 1 dünsten. Reis zugeben und ohne Messbecher 3 Minuten bei 120°C auf Stufe 1 im Linkslauf dünsten.

Weißwein hinzugeben und ohne Messbecher 1 Minute bei 100°C auf Stufe 1 im Linkslauf ablöschen. 500ml Fond hinzugeben. Einmal mit dem Spatel über den Boden des Mixtopfes rühren um den Reis zu lösen. Den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen und 12-13 Minuten bei 100°C auf Stufe 1 im Linkslauf garen.

Eine gute handvoll Parmesan sowie ein Stückchen Butter hinzugeben und unterrühren. Zitronenfilets hinzufügen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

***

Lachsfilet in etwas Olivenöl auf der Hautseite 5 Minuten braten. Ein Stückchen Butter in die Pfanne geben, Lachsfilet umdrehen und die Pfanne von der Hitze nehmen. Eine weitere Minute ziehen lassen und direkt mit dem Risotto servieren!

Dazu passt hervorragend der kräftige Gewürztraminer von Erste + Neue, der uns für dieses Event von Belvini zur Verfügung gestellt wurde. Durch die Säure der Zitrone, sollte der Weißwein nicht zu leicht sein und daher haben wir uns für diesen Wein entschieden! Eine absolut gute Wahl 😉

Außerdem haben wir natürlich wieder mit dem Risottoreis von Reishunger gekocht – uns kommt da kein anderer Reis mehr in den Topf! Schon seit ungefähr 2 Jahren sind wir große Reishunger-Fans!

Und auch wenn oben auch die Zubereitung im Thermomix steht – der Topf, den uns Lagostina für dieses Event gestellt hat ist einfach großartig! Wollt ihr auch einen haben? Dann macht unbedingt noch bei unserem Event mit!

Wir verlängern für euch bis zum *09.04.2017!

Wir freuen uns auf euer Risotto!

Liebe Grüße, Cat

 

2 Gedanken zu “Zitronenrisotto – neu aufgelegt

  1. Das ist ja toll, dass Ihr verlängert! Gestern habe ich meinen Beitrag nämlich nicht mehr geschafft… Und wenn bis zum 9.4. könnte ich vielleicht auch noch meine Variante des Zitronenrisottos mitbringen. 🙂
    LG Sylvia

    1. Jaaaa, wir verlängern! 😉 Wir würden uns wirklich freuen wenn du uns deinen Risottobeitrag bis zum 09.04. noch schaffst <3
      Hab einen sonnigen Tag liebe Sylvia 🙂
      LG Cat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.