Zitronen Mohn Kuchen

 

Es gibt ja Rezepte, die machen mich schon vor der Zubereitung glücklich und der Zitronen Mohn Kuchen gehört auf jeden Fall dazu. Auf der Suche nach Backinspirationen bin ich auf Instagram über einen englischsprachigen Blog gestolpert. Bei “Del’s Cooking Twist” habe ich diesen Kuchen entdeckt und der englische Name “Lemon Poppy Seed Loaf” ließ mich sofort schmunzeln. Klingt das nicht witzig? Poppy Seed? Ich finde das einfach so lustig und hab nur vom Lesen schon gute Laune. Frei nach dem Motto: “Sauer macht Lustig” präsentiere ich euch also einen feinen Rührkuchen mit einer extra Portion Guter Laune!

Zitronen-Mohn-Kuchen klingt im Vergleich zu Lemon Poppy Seed Loaf allerdings ziemlich langweilig, aber ich habe mir das Wort “MOHN” ja nicht ausgedacht. Das Rezept hab ich natürlich nicht 1:1 übernommen, sondern es nach meinen Vorstellungen ein bisschen angepasst. Bei Rührkuchen mit Zitronensaft muss man übrigens immer aufpassen und nicht einfach alles auf einmal in die Schüssel geben. Wenn das Backpulver nämlich direkt mit dem Zitronensaft in Kontakt kommt, dann reagiert es miteinander und fängt an zu sprudeln. Der Kuchen geht dann beim Backen nicht mehr auf und das wäre ärgerlich. Also immer schön alles nacheinander unterrühren! 🙂

Ich hoffe ihr seid in Backlaune und befindet euch nicht noch in der Januar-Diät. Und falls doch, dann solltet ihr einfach mal einen Cheat-Day einlegen. Für den Kuchen lohnt sich das auf jeden Fall. Ich schwör! Außerdem gibt es ja aktuell schon genug Einschränkungen zum Wohl unserer Gesundheit und da muss man sich ja nicht noch zusätzlich geißeln… Also schnappt euch ein paar von meinen Gute-Laune-Kohlenhydraten! Ich würde mich freuen.

Ich habe den Kuchen in einer 18er Mini Springformgebacken. Dadurch ist er so schön hoch geworden. Ihr könnt aber auch eine kleine Kastenform nehmen. Viel Spaß beim Backen!

Zitronen Mohn Kuchen

Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutsch
Keyword: Zitronen Mohn Kuchen

Equipment

  • 18er Springform

Zutaten

  • 175 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 225 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Milch
  • 30 g Mohn

Anleitungen

  • Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren.
  • Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Zitronenabrieb, Salz, Mehl und Backpulver zu der Butter-Ei-Mischung geben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Milch und Mohn hinzugeben und unterrühren.
  • Zum Schluß die Zitrone auspressen und den kompletten Saft zum Teig geben. Nochmal kurz alles glatt rühren.
  • Den Teig in eine gefettete Springform* geben und im vorgeheizten Backofen bei 160°C etwa 45 Minuten backen. Zur Sicherheit die Stäbchenprobe durchführen und Backzeit ggfls um wenige Minuten verlängern.
  • Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach Belieben mit etwas Puderzucker oder Zuckerguß verzieren.

Ich wünsche euch einen guten Appetit und hoffe ihr habt beim Lesen, Backen und Essen ebenso Gute Laune wie ich 🙂

Mit Zuckersüßen Zitronengrüßen,

Eure Cat

[Links mit Sternchen sind Affiliate-/Werbelinks]