Tarte Tatin mit Balsamico-Zwiebeln

[Beitrag enthält Werbung] Wie wäre es mit einem Stückchen lauwarmer Tarte Tatin mit Balsamico-Zwiebeln? Also ich kann bei dieser herzhaften Variante nicht widerstehen! Knusprig buttriger Blätterteig, milde rote Zwiebeln und dazu der süß säuerliche Balsamico. Ein Traum sag ich euch! Im Rezept verrate ich euch, wie ihr Blätterteig ganz einfach selbst machen könnt. Natürlich könnt ihr auch ein Fertigprodukt verwenden, wenn es ganz schnell gehen soll. Aber Blätterteig ist wirklich keine Kunst und die meiste Arbeit hat der Kühlschrank – versprochen! Weiterlesen

Blätterteig mit Birne und Ziegenkäse und eine PriSecco-Empfehlung

Blätterteig

Der März ist vorbei und zum Abschluß dieses kalten und verregneten Monats habe ich noch eine erfrischende PriSecco Empfehlung für euch. [Werbung]

PriSecco ist eine alkoholfreie Köstlichkeit aus der Manufaktur Jörg Geiger und wer meinen Blog verfolgt, durfte schon zwei Sorten kennenlernen! 🙂

Diesmal hat es mir der Cuvée Nr. 11 angetan. Er wird aus unreif geernteten Boskoop-Äpfeln gewonnen und mit Eichenlaub, Jasminblüten, Vanille und weiteren Gewürzen aromatisiert. Es ist eine spritzige Sorte mit etwas weniger Süße, dafür aber herrlich zitronig und frisch.

Beim ersten Schluck dachte ich sofort an ein Gericht mit Ziegenkäse und Thymian…

Er passt aber auch hervorragend zu weißem Spargel und die lang ersehnte Spargelzeit steht ja schon vor der Tür!

Da es aber noch keinen deutschen Spargel gibt, bin ich bei meinem ersten Gedanken geblieben und habe euch mit Ziegenkäse und Birne belegte Blätterteigtartes mitgebracht. Ich verspreche euch, dass der Cuvée ganz hervorragend dazu passt!

Wenn ihr euch unsicher seid, ob der Cuvée Nr. 11 euren Geschmack trifft, dann könnt ihr ihn auch in einer 375ml Probiergröße bestellen. Dies gilt übrigens für fast alle Sorten!

Schaut doch einfach mal in dem Online Shop von der Manufaktur vorbei!

Jetzt aber zum Rezept…. Ihr könnt natürlich auch gekauften Blätterteig verwenden. Aber ich wäre ja nicht die Schlemmerkatze, wenn ich meinen Teig nicht selbst gemacht hätte, oder?

Das Rezept für den Teig habe ich übrigens von Konditormeister Ulrich Timpert vom Rosenparkcafé 😉

Zutaten für den Blätterteig:

  • 250g Mehl
  • 120g Wasser
  • 10g weiche Butter
  • 10g Salz
  • 2 EL Rum
  • 250g Butter zum Tourieren

Die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Die Butter zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einer 0,5cm dicken Platte ausrollen. In Folie eingeschlagen in den Kühlschrank legen und wieder fest werden lassen.

Blätterteig

Den Teig dünn ausrollen (etwa doppelt so groß wie die Butterplatte). Butter darauf legen und einschlagen. Die Butter sollte nun komplett vom Teig umschlossen sein. Anschließen zu einer ca. 20cm breiten Bahn ausrollen. und eine einfache Tour legen. Hierzu ein Drittel der Bahn in die Mitte klappen, dann das andere Drittel darüber legen. (siehe Bilder)

Blätterteig Blätterteig Blätterteig

Das “Teigpaket” in Folie einschlagen und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Nun wieder der Länge nach zu einer ca. 20cm breiten Bahn ausrollen. Diesmal wird eine doppelte Tour gelegt. Hierzu die beiden Enden in die Mitte falten, bis sie sich berühren. Anschließend noch einmal mittig zusammenklappen.

Blätterteig Blätterteig Blätterteig Blätterteig

Den Teig wieder eingepackt im Kühlschrank ruhen lassen.

Damit der Blätterteig auch viele Schichten bekommt müsst ihr jeweils noch eine einfache und eine doppelte Tour legen. So wie zuvor beschrieben. Wichtig ist, dass der Teig zwischendurch immer wieder in den Kühlschrank kommt.

Den fertigen Teig könnt ihr nun wie gewohnt verarbeiten oder auch einfrieren.

Um zu Testen wie er schmeckt und ob er wirklich schön aufgeht, habe ich kleine Birnen-Ziegenkäse-Tartes gemacht. Sie waren himmlisch….

Blätterteig

Zutaten für 4 Stück:

  • 1/4 vom Blätterteig
  • 1 kleiner Ziegenfrischkäse
  • 1 große Birne
  • frischen Thymian
  • etwas Honig

Teig dünn ausrollen und in vier Quadrate schneiden. Ziegenfrischkäse auf dem Teig verteilen. Birne schälen und in dünne Scheiben schneiden. Birnenscheiben fächerförmig auf den Käse legen und mit frischen Thymianblättchen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C etwa 15-20Minuten goldbraun backen.

Die heißen Blätterteigtartes mit etwas Honig beträufeln und servieren.

Dazu passt hervorragend ein eisgekühlter PriSecco Cuvée Nr.11 mit Unreifem Apfel und Eichenlaub! 🙂

Blätterteig

Guten Appetit und Prost,

Eure Cat