Haselnusskranz

Haselnußkranz.jpeg

Heute ist Backtag! Und so ein Haselnusskranz ist eine ziemlich leckere Angelegenheit…. Außen schön knusprig und innen ganz weich! Die Zutaten dafür habt ihr bestimmt Zuhause, also worauf wartet ihr noch?

Für den Teig

  • 300g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker (alternativ 1 EL selbstgemachter Vanillezucker)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Milch
  • 125g kalte Butter

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Ei und Milch hinzugeben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Die Butter in kleine Stücke schneiden und hinzugeben. Nun alles zügig zu einem glatten Teig verarbeiten und für 20-30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung

  • 200g Haselnüsse (oder Mandeln)
  • 100g Zucker
  • 5 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Eiweiß
  • 1/2 Eigelb
  • 3-4 EL Wasser

Alle Zutaten miteinander verrühren, sodaß eine geschmeidige Masse entsteht.

Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 35x45cm ausrollen. Mit der Füllung bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle halbmondförmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Wer kein Backpapier mag, kann wie ich eine Kaiser Silikonmatte, 60 x 40 cm benutzen.

Das übrige halbe Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen. Die Rolle damit einpinseln und mit einem scharfen Messer zackig etwa 5mm tief einschneiden.

Im vorgheizten Backofen bei 160°C ca. 45 Minuten golbraun backen.

Da ich allergisch auf Nüsse reagiere, backe ich den Kranz immer mit Mandeln. Schmeckt genauso gut!

Viel Spaß beim Backen,
Eure Cat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.