Oma’s liebste Kokosecken

Heute habe ich mal was aus der süßen Welt für euch…. Kokosecken! Wer Nussecken mag, wird diese Variante lieben! Meine Oma hat sie immer gerne an Geburtstagen oder zum Kaffeekränzchen gebacken.
image

Rezept für eine kleine Form, bzw. ein halbes Backblech (32×24cm):

  • 150g Mehl
  • 1/2TL Backpulver
  • 65g Zucker
  • 1P. Vanillezucker
  • 1Ei
  • 65g kalte Butter

Für den Belag:

  • Aprikosenmarmelade
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 2EL Wasser
  • 200g Kokosraspeln

Alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte er kleben, einfach kurz in den Kühlschrank legen.
Nun das Blech fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen.

Den Teig großzügig mit der Marmelade bestreichen, damit die Kokosecken auch schön saftig werden.
Butter, Zucker und Wasser in einem Topf erwärmen. Kokosflocken hinzugeben und alles verrühren.
Wenn die Masse etwas ausgekühlt ist, gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Bei 160°C für etwa 20-25min goldbraun backen.

Jetzt müsst ihr euer Werk nur noch in die gewünschte Form schneiden und könnt nach Belieben die Ecken in flüssige Schokolade tunken.

Ich persönlich finde die “Tunkerei“ zu aufwendig und verteile die Schokolade einfach mit einem Löffel wild über das Blech. Schmeckt genauso gut!
Und weil diese kleinen Ecken so beliebt sind, mache ich immer gleich die doppelte Menge.

Viel Spaß beim Backen!
Eure Cat

0 Gedanken zu “Oma’s liebste Kokosecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.