Frohe Weihnachten

wpid-20141224_141543.jpg

Ich bin ein bißchen spät, aber auch ich wünsche euch allen ein schönes Fest! Genießt die Zeit mit der Familie, das leckere Essen und lasst es euch gut gehen!

Da es bei uns schon lange keine großen Geschenke mehr gibt, sondern nur noch Kleinigkeiten, die von Herzen kommen, habe ich mich dieses Jahr für selbstgemachte Gewürzsalze entschieden. Ihr könnt eurer Phantasie hier freien Lauf lassn, wichtig ist nur das Verhältnis 80:20 von Salz zu Gewürzen/Kräutern.

Ich habe mich für drei unterschiedliche Sorten entschieden:

Limette-Ingwer-Salz

  • 160g grobes Meersalz
  • 15g Limettenschale
  • 25g geriebener Ingwer

Orangen-Rosa Beeren-Salz

  • 160g grobes Meersalz
  • 15g Rosa Pfefferbeeren
  • 25g Orangenschale

Mediterranes Kräutersalz

  • 160g grobes Meersalz
  • 15g Rosa Pfefferbeeren
  • 25g gemischte frische Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut)

Die Zubereitung ist wirklich einfach. Die Zitrusfrüchte (Bio) mit heißem Wasser gründlich abspülen und mit einer Reibe die Schale abraspeln. Hierbei sollte nichts von der bitteren weißen Haut dazu kommen.

Die Kräuter ebenfalls waschen und fein hacken.

Ingwer schälen und fein reiben.

Kräuter, Zitrusschale, Ingwer und Pfefferbeeren jeweils mit dem Salz vermischen und auf einem Blech oder in einer Auflaufform bei 50-60°C für ca. 45 Minuten im Ofen trocknen. Die Kräutermischung wird vermutlich etwas schneller trocknen, als die Mischung mit dem geriebenen Ingwer.

Wenn das Salz nicht mehr feucht ist, kann es nach Belieben mit dem Mörser fein zerstoßen werden. Ihr könnt es natürlich auch in eine Gewürzmühle füllen.

Ich habe mich für den Mörser entschieden und jeweils 40g Gewürzsalz in kleine Gläser abgefüllt! Meine Weihnachtsgeschenke für Freunde und Familie!

wpid-20141224_123731.jpg

Weihnachtliche Grüße

Eure Cat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.