Farfalle mit scharfen Möhrchen

farfalle

…und knusprigem Bacon!

Ich weiß ja nicht wie es euch jetzt geht, aber Nudeln mit Möhren klingt für mich erstmal komisch. Das dachte ich jedenfalls als ich das Rezept entdeckt hatte. Bolognese wird bei uns zwar auch mit viel Möhren und Sellerie gemacht, aber da kommt ja auch noch reichlich Tomate und Hackfleisch dazu. Nudeln mit Möhren in einer hellen Soße konnte ich mir nicht so gut vorstellen.

Beim genaueren Lesen des Rezepts lief mir dann aber das Wasser im Mund zusammen…. Die Möhren werden karamellisiert und dann kommt noch etwas Schärfe dazu… Und bei süß-scharfen Möhrchen kann ich nicht widerstehen! Ihr etwa?

Bevor ihr jetzt sabbernd vorm Handy oder Laptop sitzt: geht lieber schnell einkaufen!

Ihr könnt das Rezept selbstverständlich mit ganz “normaler” gekaufter Pasta machen – ich habe mich allerdings für selbstgemachte Farfalle entschieden. Das dauert natürlich etwas länger…. 😉 Entscheidet einfach wie hungrig ihr gerade seid – soviel Arbeit könnt ihr in dieses leckere Gericht stecken!

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 300g Hartweizendunst 
  • 130ml Wasser
  • 20g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 8 Scheiben Bacon
  • 12 mittelgroße Möhren
  • 1 EL Zucker
  • 100ml Weißwein (trocken)
  • 3 EL Mascarpone
  • Piment d’Espelette (z.b. von Pfeffersack & Soehne)
  • 1/2 Bund gehackte Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Für die Nudeln Hartweizendunst, Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten und in Folie eingeschlagen etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend mit einer Nudelmaschine dünne Teigbahnen ausrollen. Ich verwende die und stelle Stufe 6-7 ein.

Teigbahnen mit einem Teigrädchen in ca. 3x4cm groß Rechtecke schneiden – je nachdem wie groß oder klein oder Farfalle werden sollen.

farfalle

Die Rechtecke mittig mit Daumen und Zeigefinger zusammenschieben. Hierbei die Mitte etwas nach unten drücken, sodass eine Falte entsteht und ihr die typische Farfalle-Form erhaltet. Mit etwas Übung geht das ganz leicht!

farfalle

Die Farfalle bis zum Kochen auf ein mit Gries oder Hartweizendunst bestreutes Handtuch legen. (Kein Mehl verwenden, das bleibt später an den Nudeln kleben. Der Gries fällt beim Kochen einfach ab!)

Bacon in eine Pfanne geben und knusprig auslassen. Anschließend auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen, anschließend mit Weißwein ablöschen.

Mascarpone hinzugeben und unterrühren. Mit Piment d’Espelette und Salz abschmecken. Vorsicht bem Salz, der Bacon kommt auch noch dazu!

Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen (bei selbstgemachten frischen Nudeln dauert das gerade mal 1-2 Minuten).

Nudeln abgießen. Bacon und Petersilie grob hacken und in die Soße geben. Nudeln und Soße vorsichtig miteinander vermengen und anrichten!

farfalle

Guten Appetit,

Eure Cat

2 Gedanken zu “Farfalle mit scharfen Möhrchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.