Beim Klabautermann! Was für ein Bier…

Kennt ihr das, wenn ihr zum ersten Mal ein neues Produkt seht und sofort an ein  Lied, einen Film oder eine Stimmung denken müsst?

Mir ist das zuletzt beim Erblicken des Black IPA so ergangen – dem neuen Meisterstücks der Braumeister von Maisel &Friends. Es zeigt sich ein durchgängig schwarzes Etikett mit blutrotem Aufdruck, einem vollbärtigen Totenschädel welcher locker eine Pfeife im Mundwinkel trägt.

Ich hab also das Fläschchen gesehen und sofort fallen mir schmutzige Piratenlieder ein!

…15 Mann auf des toten Manns Kiste…

…Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein…

…Drunken Sailor…

…Seeräuberopa Fabian… 🙂

Gewollt oder nicht (warum riecht es hier eigentlich nach Seeluft…??), allein diese Assoziation macht mir schon Freude, bevor ich die Flasche überhaupt geöffnet habe und einen Ohrwurm hab ich jetzt auch!

Marketing-/Designabteilung: Daumen Hoch! Auftrag mehr als erfüllt!

Nun denn frisch ans Werk, Enterhaken angesetzt und aufgeploppt !!

Schon beim Einschenken erfreut sich mein Auge an tiefdunkler Farbe und einem herrlichen zwei Finger dicken Schaum .

    

Die Nase wird mit den reichhaltigen Aromen regelrecht geflutet. Das lässt schon mal auf ein ordentliches „Maul voll Bier“ hoffen.

Und was soll ich sagen? Es ist der Hammer! Hier hat man meinen Geschmack zu 100 Prozent getroffen!!

Ein unheimlich vielschichtiges  Geschmackserlebnis, aber in einem herrlichen Einklang miteinander. So darf man vom ersten Schluck bis zum letzten Tropfen einfach nur schmecken, erleben und genießen.

Mein innigster Dank gilt den kreativen Köpfen hinter diesem Bier! Ihr habt es nach Krachern wie der Hopfenbombe und dem Hopfenreiter geschafft mit diesem Black IPA noch einen drauf zu setzen. D A N K E!

Black IPA ist eine noch recht neue Erscheinung am deutschen Craftbiermarkt. Wenn es gelingt, treffen hier Hopfen-/Malz- und Röstaromen harmonisch aufeinander, welche man sonst eher getrennt voneinander vorfindet. Entweder in einem Porter/Stout oder eben in einem IPA.

Name: Black IPA

  • Brauerei: Maisel&Friends
  • Sorte: Black IPA
  • Alkoholgehalt: 7,9% Vol.
  • Stammwürze: 17,3 ° P
  • IBU: 58
  • Hopfen: Herkules, Topaz, Callista, Vic Secret
  • Aussehen: dunkel, fast schwarz, klar, feinporiger Schaum von beiger Farbe, haftet gut am Glas
  • Geruch: fruchtige Hopfennote, leicht harzig/würzig, unterfüttert durch eine breite Malznote
  • Antrunk: Aromahopfen klar im Vordergrund, sehr schöne Frucht, karamellig, malzig
  • Rezenz: moussierend, angenehme Kohlensäure
  • Nachtrunk: hier kommen die verwendeten Röstmalze zur Geltung, Kaffenoten und eine sehr schön ausklingende Bittere
  • Speisenempfehlung: BBQ, deftige Kost, aber auch dunkle Schokolade

Solltet ihr nun Lust auf dieses Bier bekommen haben, dann heißt es Segel gesetzt, hart am Wind, denn die Auflage ist streng limitiert!!

Hohoho…. und ne Buddel voll Bier!

Auf schwankenden Planken, Euer Onkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.