Süße Mandel-Schoko-Creme mit Spekulatiusswirl

……..oder auch einfach nur zwei weihnachtliche Brotaufstriche vereint in einem Glas! Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und vorallem nur noch ganz wenige Stunden um beim Blogevent von Ina is(s)t mitzumachen. Ich bin ganz schön spät dran, aber diese Mandel-Schoko-Spekulatius Sache hat es in jedem Fall verdient beim Event von Ina eingereicht zu werden!

Das Event läuft ja unter dem Namen “HochgeNuss” und die Aufgabe besteht darin, eine oder mehrere Nüsse im Rezept zu verarbeiten. Da ich leider gegen viele Nusssorten allergisch bin, war ich froh, dass Mandeln auch erlaubt sind! Wie ich auf die Idee zu diesem Aufstrich gekommen bin, verrate ich euch natürlich auch noch.

Ich wollte schon letztes Jahr unbedingt eine Spekulatiuscreme machen, aber so richtig begeistert war ich von den Rezepten im Netz bislang noch nicht. Dann habe ich überlegt ob diese reine Spekulatiuscreme nicht zu süß wird und wollte das ganze gern mit herber Schokolade kombinieren. Tja, und dann fiel mir dieser eklige gestreifte Nussaufstrich aus dem Supermarkt ein und ich dachte mir: Warum nicht auch zwei Aufstriche in ein Glas füllen?!

Ich gebe zu, dass ich es nicht ganz so perfekt gestreift hinbekommen habe. Aber eins kann ich euch sagen – das schmeckt fantastisch super duper weihnachtlich gigantisch! Überzeugt? Na dann – ab in die Küche mit euch! Vorher vielleicht noch ein wichtiger Hinweis – ihr braucht in jedem Fall einen Hochleistungsmixer, damit die Cremes schön fein und homogen werden!

Die Menge ergibt insgesamt ca. 4 kleine Weckgläser.

Zutaten für die Spekulatiuscreme:

  • 250g Spekulatius
  • 40g brauner Zucker
  • 20g weiche Butter
  • 1 gestr. TL Spekulatiusgewürz
  • 200 ml Kokosmilch

Die Spekulatius grob zerbrechen und mit dem Zucker in den Mixer geben. Anschließend eine Minute auf hoher Stufe fein zermahlen. Die Butter hinzu geben und weitere 20 Sekunden auf mittlerer Stufe mixen. Spekulatiusgewürz und Kokosmilch in den Mixer geben und alles 30 Sekunden auf hoher Stufe zu einer homogenen Creme mixen. Creme in eine Schüssel füllen und kühl stellen.

***

Zutaten für die Mandel-Schoko-Creme:

  • 150g gehackte Mandeln
  • 200g Vollmilchkuvertüre
  • 100g Zartbitterkuvertüre
  • 40g Puderzucker
  • eine Prise Vanillesalz 
  • 30ml Kokosöl

Mandeln in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Anschließend in eine Schüssel füllen und auskühlend lassen. Die Schokolade in Stücke brechen und in einen Topf geben. Bei niedriger Hitze langsam schmelzen lassen und dann ebenfalls etwas auskühlen lassen.

Die Mandeln in den Mixer geben und bei hoher Stufe zu feinem Mandelmus mixen. Da die Menge sehr klein ist, zwischendurch mit einem Teigschaber alles zusammenschieben und nochmal mixen. Das kann schon knapp 2 Minuten dauern.

Puderzucker, Salz und Kokosöl zum Mandelmus geben und auf mittlerer Stufe verrühren. Die lauwarme Schokolade in den laufenden Mixer einfließen lassen und alles zu einer geschmeidigen Creme pürieren. In eine Schüssel umfüllen und kalt 15 Minuten kalt stellen.

***

Sobald beide Cremes abgekühlt sind, dicken sie an. Mit einem Löffel abwechselnd Spekulatius- und Mandel-Schokocreme in kleine Gläschen füllen und verschließen. Fertig sind eure DIY-Weihnachtsgeschenke! …über die Kalorien können wir nach Weihnachten diskutieren…. 😉

Viel Spaß beim nachmachen!

Weihnachtliche Grüße, Eure Cat

2 Gedanken zu “Süße Mandel-Schoko-Creme mit Spekulatiusswirl

  1. Liebe Cat,

    zum Schluss des Events ein großer Löffel deiner leckeren Creme – der perfekte Abschluss. Die Kombination klingt super! Werde ich an Weihnachten ausprobieren und an meine Liebsten verschenken. Danke, für den schönen Beitrag.

    Lieben Gruß
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.