Basilikummayonnaise

basilikummayonnaise

Letzte Woche konntet ihr auf dem Blog die Zubereitung eines köstlichen Zitronenhähnchens lesen. Da ich in einem Zwei-Personen-Haushalt lebe, bleibt bei so einem Essen meistens was übrig (auch wenn hier noch drei Hunde und zwei Katzen leben). Also war “Reste verwerten” angesagt. Hierbei ist meine persönliche neue Lieblinsversion eines Club-Sandwiches entstanden.

Knuspriges Ciabatta (diesmal leider gekauft), mit dem abgelesenen Zitronenhuhn, Cheddar, Gemüse und selbstgemachter Basilikummayonnaise…. Das war richtig lecker und ich kriege schon wieder Hunger, wenn ich mir das Bild anschaue.

Falls ihr auch Hunger bekommen habt – so geht’s…

Zutaten für die Basilikummayonnaise:

 

  • 2 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • 300ml Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • etwas grobes Meersalz
  • Salz & Pfeffer
  • evtl. 1-2 EL Joghurt

Eigelb mit Zucker, Essig, Senf und Zitronensaft in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab gut vermixen, bis alles schön schaumig ist. Anschließend nach und nach das Öl zugießen und mit dem Pürierstab unter die Eigelbmasse ziehen. Gebt das Öl immer in kleinen Mengen hinzu, damit euch die Masse nicht gerinnt. (falls das doch mal passiert, müsst ihr leider von vorne anfangen – ist mir diesmal auch so ergangen)

Wenn ihr das Öl komplett verarbeitet habt, solltet ihr eine schöne cremige Mayonnaise erhalten haben.

Nun das Basilikum mit einer Prise Meersalz und ein bißchen Öl in einen Mörser geben. Mit dem Stößel zu einem feinen Brei verarbeiten.

Den Basilikumbrei unter die Mayonnaise rühren (nicht mehr mixen!) und eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist eine leckere grüne Mayo, nach der ihr euch die Finger lecken werdet!

Wem die Mayonnaise zu schwer ist, der kann auch noch einen Löffel Joghurt hinzugeben.

Für das Sandwich braucht ihr dann noch die folgenden Zutaten:

  • 1 Ciabatta
  • Reste vom Zitronenhuhn (alternativ geht natürlich auch frisch gebratene Hähnchenbrust)
  • 1/2 Eisbergsalat
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 4 Schalotten
  • 6 Scheiben Cheddar

Backofen auf ca. 180°C vorheizen. Tomaten und Salatgurke in Scheiben schneiden. Schalotten in halbe Ringe schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne goldbraun rösten. Das abgelesene Hähnchenfleisch portionsweise auf ein Backblech legen. Mit Tomatenscheiben und etwas Cheddar belegen und im Ofen kurz überbacken, bis der Käse zu schmelzen beginnt.

Ciabatta mit Basilikummayonnaise bestreichen, mit Salat und Gurkenscheiben belegen. Nun das überbackene Hähnchenfleisch darauf legen und in paar gebräunte Schalotten darüber geben. Deckel drauf, fertig!

Guten Appetit,

Eure Cat

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.