Ambiente 2017 in Frankfurt – und Kochen mit ELO

[Beitrag enthält Werbung]

Wir wollten ja seit ewigen Zeiten mal zur Ambiente nach Frankfurt. Ist ja schließlich für uns nur ein (Schlemmer-)Katzensprung. Aber irgendwie hat es bisher nie geklappt. Dieses Jahr war es dann endlich soweit und was soll ich sagen…?! Wir waren irgendwie vollkommen überfordert. Während ich mich ernsthaft fragte, wozu es einen Shuttlebus und Laufbänder gibt – hat es der Onkel gleich erkannt. Wer diese Hilfsmittel nicht nutzt, läuft ganz schnell mal einen Halbmarathon auf dem Messegelände.

           

Ich bin zwar nicht faul wenn es ums Laufen geht, aber ich werde meinen nächsten Messebesuch definitiv besser planen. So bin ich in Halle 1 gestartet, wollte aber zunächst ein paar nette Blogger in Halle 8 besuchen um dann zurück zu Halle 6 zu laufen und von dort wieder zu Halle 3. Das liest sich genau so chaotisch, wie ich mich gefühlt habe… Aber es gibt halt auch einfach soooooo viel zu schauen!

Beim nächsten Mal wird’s ein bisschen strukturierter 😉

Dass es dieses Jahr mit dem Messebesuch geklappt hat, verdanken wir unter anderem auch ELO, die uns zum Kochen auf der Messe eingeladen haben Wir durften vorab im Januar zwei neue Pfannen testen – die Granit Evolution und die Bratpfanne Smart. Mit diesen beiden haben wir dann auch am Messestand von ELO gekocht.

           

Ich persönlich finde die Pfannen wirklich gut. Die Smart ist eine beschichtete leichte Pfanne und  hat in der Mitte zwei Ringe. Diese kann man als Dosierhilfe für Öl benutzen. Ein Ring entspricht hierbei einem Eßlöffel Öl. Wer regelmäßig kocht, braucht diese Ringe allerdings nicht – da hat man im Gefühl wieviel ein Eßlöffel ist. Die Beschichtung ist prima – da bleibt wirklich nichts kleben.

Die Granit Evolution hingegen ist eine Aluminiumpfanne mit einer rauen Struktur. Diese Pfanne ist eine schöne leichte Alternative zum Braten von Fleisch, wenn man mal nicht die gußeiserne Pfanne benutzen will.

            

Wir haben in der Testphase Rührei, Bratkartoffeln, Steaks, Bratwurst, Tortilla, Spiegeleier, Pancakes und vieles mehr gebrutzelt und es ist durchweg alles gelungen. Auf meine gußeiserne Pfanne möchte ich aber trotzdem nicht verzichten. 😉

Auf der Messe durften wir dann mit Dominik Wetzel und Ingo Kantorek ein schnelles Menü für die Besucher kochen. Es gab Hähnchenbrustfilet in einem Mantel aus Toastbrot und einer Panade aus Taco Chips mit einem Wokgemüse und scharfer Chilimayo! Echt lecker!!

Gerne hätten wir uns da noch ein bisschen mehr mit eingebracht. Daher ein kleiner Hinweis für ELO: Ihr könnt uns Bloggern ruhig mehr zutrauen, als nur ein bisschen „Schnippelarbeit“ 😉

Wir hatten in jedem Fall viel Spaß in dieser halben Stunde und lecker war es sowieso!

Falls ihr bei der nächsten Ambiente auch mal nach neuen Trends schauen wollt: Plant auf jeden Fall zwei Tage ein, überlegt euch vorher wen ihr besuchen wollt und zieht bequeme Schuhe an!

…und vielleicht sehen wir uns auch nächstes Jahr wieder an einem Messestand! 😉

Liebe Grüße,

Cat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.