Go Back

Hessische Apfelweintörtchen

Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutsch
Keyword: Hessische Apfelweintörtchen
Portionen: 48 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei Größe M

Für die Füllung

  • 5 Äpfel (ca. 800g)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 750 ml Apfelwein
  • 180 g Zucker
  • 2 P. Vanillepudding

Für die Creme

  • 250 g Sahne
  • 100 g Schmand
  • 2 P. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Zunächst alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend zugedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und fein raspeln. Mit dem Zitronensaft vermischen und beiseite stellen.
  • 60ml Apfelwein in eine Schüssel geben und das Puddingpulver damit glatt rühren. Übrigen Apfelwein mit dem Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Das Puddingpulver einrühren, aufkochen lassen und eine Minute kochen lassen. Anschließend die Äpfel hinzugeben und gut unterrühren. Die Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Den Teig auf gut bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, Kreise ausstechen und die kleinen Förmchen damit auslegen.
  • Jeweils einen guten Eßlöffel Apfelweinpudding in die Mulden geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 25 Minuten goldgelb backen.
  • Die Törtchen vollständig abkühlen lassen und aus den Förmchen lösen.
  • Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Zimt und Schmand unterrühren und die Creme in einen Spritzbeutel füllen. Jeweils einen dicken Tupfen Creme auf die ausgekühlten Törtchen spritzen und bis zum Verzehr kühl stellen.