Go Back

Donauwelle

Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutsch
Keyword: Donauwelle
Portionen: 1 Blech

Zutaten

  • 300 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 7 Eier Größe M
  • 450 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • 2 Gläser Sauerkirschen

Buttercreme

  • 1 1/2 P. Vanillepuddingpulver (55g)
  • 2 EL Zucker
  • 750 ml Milch
  • 340 g Butter
  • 7 EL Puderzucker

Schokoladenguß

  • 125 g Palmin
  • 80 g Zucker
  • 30 g Kakao
  • 1 Ei Größe M

Anleitungen

  • Kirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  • Butter mit Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise hinzufügen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Den Teig halbieren und die eine Hälfte auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  • Den Kakao in die andere Hälfte des Rührteigs einrühren. Den dunklen Teig anschließend gleichmäßig auf dem hellen Teig verstreichen.
  • Die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen und etwas andrücken. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 30 Minuten backen.
    Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Buttercreme

  • Das Puddingpulver mit dem Zucker mischen und mit 80ml kalter Milch glatt rühren. Übrige Milch in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Sobald die Milch kocht, Puddingpulver einrühren und ein Minute unter Rühren kochen lassen. Den Pudding abkühlen lassen und hin und wieder mit einem Schneebesen gut durchrühren, damit sich keine Haut bildet.
  • Sobald der Pudding auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, kann es weitergehen. Die zimmerwarme Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Löffelweise den Pudding unterrühren bis der Pudding aufgebraucht und eine glatte Creme entstanden ist.
    Die fertige Buttercreme auf dem erkalteten Boden glatt streichen und den Kuchen kalt stellen.

Schokoladenguß

  • Palmin in einem Topf zum schmelzen bringen und nicht zu heiß werden lassen. Es soll nur gerade eben flüssig sein. Zucker, Kakao und Rum hinzufügen und mit dem Schneebesen verrühren.
  • Den Topf vom Herd nehmen, das Ei hineingeben und glatt rühren.
    Guß über dem Kuchen verteilen und bis zum Verzehr kalt stellen!