Go Back

Chinesische Baozi

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Chinesisch
Keyword: Chinesische Baozi
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Mehl Type 405
  • 250 ml cremige Kokosmilch
  • 20 g frische Hefe
  • ½ TL Salz

Für die Füllung

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Hoisin Sauce
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sojasauce

Anleitungen

  • Mehl, Kokosmilch, Hefe und Salz in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Das Hähnchenfleisch sehr fein würfeln und in eine Schüssel geben. Ingwer und Knoblauch schälen und mit einer scharfen Reibe fein reiben. Anschließend zusammen mit der Hoisin Sauce zum Fleisch geben und gut vermischen. Mit Sojasauce, etwas Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  • Den Teig in 12-16 gleichgroße Portionen aufteilen (je nachdem wie groß ihr die Baozi haben wollt).
  • Die einzelnen Portionen zu einer Kugel formen, dann zu einem gleichmäßigen Kreis ausrollen und jeweils einen Teelöffel von der Fleischfüllung daraufsetzen.
  • Die Füllung mit dem Teig umschließen, gut zudrücken und mit dem Schluß nach unten auf ein Blech setzen. Die fertig geformten Baozi 10 Minuten gehen lassen.
  • Den Bambusdämpfer mit etwas Backpapier auslegen, die Baozi hineinsetzen und ca. 10 Minuten über heißem Wasserdampf garen.