Frühlingshafte Mini-Tartes mit Erbsen

 

Heute gibt es frühlingshafte Mini-Tartes mit Erbsen und frischen Kräutern. Anlass ist das Blogevent “All you need is…. Fingerfood”. Als das Thema festgelegt wurde, ahnte niemand dass ein Virus namens Corona die ganze Welt in Atem halten würde. Also haben unsere Organisatorinnen überlegt ob wir das Event überhaupt in dieser Form und mit dem Thema Fingerfood stattfinden lassen sollten. Das Ergebnis der Überlegung seht ihr ja nun – wir haben uns dafür entschieden. Gut,oder?

Fingerfood finde ich toll als “Gruß aus der Küche” oder als Häppchen zum Aperitif. Da wir aber im Moment keine Freunde bekochen können, nehme ich mein Fingerfood einfach mit auf die Couch. Die frühlingshaften Mini-Tartes mit Erbsen sind nämlich auch der ideale Begleiter für meinen Netflix-Serienmarathon. Sie schmecken warm, lauwarm und auch kalt, sodass sie euch perfekt durch eine ganze Staffel eurer Lieblingsserie führen. Naja, vorausgesetzt ihr seid allein und nicht ganz so hungrig. 😉

Mit dem Rezept könnt ihr ca. 36 Stück machen. Das reicht ja für den Anfang, oder? Ihr müsst übrigens keine Angst haben, dass ihr für 36 Mini-Tartes ewig in der Küche steht. Der Teig ist schnell gemacht, die Füllung ebenso. Ihr müsst den Teig nur ausrollen, ausstechen und die Teigkreise in die Muffinform drücken. Das geht wirklich schnell. Wenn euch das trotzdem zu lange dauert, könnt ihr auch eine Rolle Blätterteig verwenden.

Ich verwende für frühlingshafte Mini-Tartes mit Erbsen übrigens diese Dr. Oetker Muffinform*. Die Mulden sind hier etwas flacher als bei den meisten anderen und ich mag das sehr gern. Jetzt viel Spaß mit dem Rezept. Direkt im Anschluß findet ihr dann die tollen Ideen meiner Bloggerkollegen. Viel Spaß beim Stöbern!

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Frühlingshafte Mini-Tartes mit Erbsen

Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Deutsch
Keyword: Frühlingshafte Mini-Tartes mit Erbsen
Portionen: 36 Stück

Zutaten

  • 125 g Dinkelmehl
  • 100 g Magerquark
  • 80 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 1/2 Bund Kräuter Sauerampfer, Petersilie, Schnittlauch
  • 100 g Schafskäse
  • 100 g Erbsen TK oder frisch
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Mehl, Quark, Butter und Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Den Teig dünn ausrollen, Kreise ausstechen und diese in die Mulden eines Minimuffinblechs legen. Teigkreise etwas andrücken und eventuell am Rand nach oben ziehen.
  • Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Kräuter mit Milch, Ei und Frischkäse in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit Salz & Pfeffer würzen.
  • Die Erbsen in den Mulden verteilen, die Kräuter-Eier-Milch darüber gießen und anschließend den Schafskäse zerkrümeln und darüber streuen.
  • Die Mini-Tartes ca. 15 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen und warm oder kalt genießen.

So, lasst euch die Mini-Tartes gut schmecken und klickt euch mal durch die leckeren Beiträge meiner Bloggerkollegen!

All you need is…. Fingerfood & Snacks

Möhreneck vegane Knusperstangen

Nom Noms food Bärlauch-Pita-Brot aus der Pfanne mit Bärlauch-Curry-Aufstrich und Curry-Möhren

zimtkringel Honey Mustard & Onion Pretzelsnacks

Applethree Blätterteigstangen herzhaft mit Käse

Küchentraum & Purzelbaum Pikante Cantuccini mit Rosmarin

SavoryLens Maniok-Pommes mit Bärlauch Salsa Verde

USA kulinarisch Pretzel Pieces a la Snyders – gewürzte Laugenchips

ninamanie Grissini-Variationen

Teekesselchen Genussblog Nussecken (vegan)

Linal’s Backhimmel Schoko-Erdnuss-Cookies

Brotwein Grissini

Jankes*Soulfood Knusprige Kräuter-Cracker mit Parmesan

Küchenmomente Sauerrahm-Käse-Kekse

Volkermampft Fluffige Käsebällchen – mehr als einfache Käsebrötchen

Mein wunderbares Chaos Börek mit Spinat, Schafskäse und Minze

Kochen mit Diana Pizza crackers

Schöne Ostern, Eure Cat

[Links mit Sternchen sind Affiliate-/Werbelinks]

19 Gedanken zu “Frühlingshafte Mini-Tartes mit Erbsen

  1. Liebe Cat,
    diese genialen Frühlings Tartes sehen echt zu lecker aus! Gerade die Erbsen finde ich eine gelungene Wahl für die Füllung – da will ich sofort reinbeissen!
    Liebe Grüße und schöne Ostern,
    Ina

    1. Hallo Ina!
      Vielen Dank 🙂 Ich finde im Frühling müssen grüne Sachen auf den Tisch. Und neben den Kräutern kamen mir die Erbsen da gerade recht 😉
      Sonnige Grüße
      Cat

  2. 5 stars
    Tolle Idee! Die kleinen leckeren Teile kann ich merke ich mir mal zum Aperitif für den ersten Grillabend mit Freunden, sobald sowas wieder möglich ist. Du siehst, ich bin optimistisch, dass wir das in diesem Sommer noch hinbekommen…
    Sonnige Ostergrüße
    Tina

    1. Hey Tina!
      Da bin ich ganz deiner Meinung. Den Optimismus sollten wir nicht verlieren und der gemeinsame Genuss mit Freunden steht ganz oben auf der To-Do-nach-Corona-Liste! 😉
      Liebe Grüße, Cat

  3. 5 stars
    Liebe Cat,
    das war eine verdammt gute Idee, die Apero-Begleitung quasi zum TV-Snack umzumünzen. Und die Kombi Schafskäse und Erbsen halte ich ebenfalls für eine exzellente Idee. So ausgestattet kommen wir bestens durch die Krise. 😉
    Herzlichst, Conny

    1. Hallo liebe Conny!
      Vielen Dank für die netten Worte 🙂 Solche Snacks können einem ja durch viele Angelegenheiten helfen, hihi… Nach der Krise, kommt auch der Aperitif mit Freunden wieder.
      Liebe Grüße, Cat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.